Epilepsie beim Hund


Wahrscheinlich haben schon viele von Epilepsie gehört. 

Wahrscheinliche haben einige sogar Erfahrung damit.

Wahrscheinlich haben erst wenige von Epilepsie bei Hunden gehört.

W
ahrscheinlich hat kaum jemand von seinem Tierarzt gehört: 
          
"Ihr Hund hat Epilepsie“.

 

Ich habe es gehört . . .
 
Im ersten Moment habe ich gedacht: „Mist! Dann bekommt sie jetzt eben Tabletten und dann is‘ gut.“ Leider ist dem nicht immer so.
 
Ich möchte mit dieser Seite auf diese schreckliche Krankheit etwas mehr aufmerksam machen.  Ich kann nicht versprechen, dass ich auch Mut machen werde, denn diese Krankheit ist teilweise sehr entmutigend.
 
Ich bin kein Tierarzt und kann daher auch hier nur das aufschreiben, was ich mit meinem Hund erlebe. Jedes Tier reagiert anders auf die verschiedenen Medikamente und jeder Krankheitsverlauf ist anders.
 
Wer und was mir in der ersten Zeit (und immer noch) sehr hilft, ist das Epilepsie-Netzwerk für Hundebesitzer In meinen Augen ist der Austausch der Erfahrungen und Erlebnisse sehr wichtig. Nur so kann man neue Erkentnisse schnell verbreiten und somit den betroffenen Hunden helfen. Von daher freuen wir uns über jedes neues Mitglied!!!
 
 
 
Lilly ist am 13.05.2011 für immer eingeschlafen.
 
 
 
 
 

Und nun:
Herzlich Willkommen auf unserer Seite,
Alexandra + Lilly
 

 
 

  

Unsere Besucher:  43531 
Diese Seite ist seit dem 20. Juli 2010 online.


Zuletzt geändert am: 06.10.2014 15:36:32
 

 

 

 

Nach oben